Es finden im November und Dezember 2020 keine Termine statt.

Systemische Gruppensupervision

Am Rauchenberg

Das Angebot der offenen Supervisionsgruppe richtet sich an Menschen in psychosozialen und sozialpädagogischen Berufsfeldern, Sozialarbeit, Pädagogik, Pflege, Betreuung und Beratung.
Begleitung: Christian Mehlmauer-Ziesler, Organisationsberater, ÖVS-Supervisor, Erwachsenenbildner

In November, Dezember und Jänner finden die Termine vorerst online statt. 
Den Link (Microsoft Teams) zum Termin erhalten Sie nach Anmeldung per Email zugesandt.

Ort, Termine und Anmeldung

jeweils Donnerstags, 17 bis 20 Uhr
19.11.2020 | 17.12.2020 | 21.01.2021 | 04.03.2021 | 08.04.2021
20.05.2021 | 24.06.2021

Laufender Einstieg möglich.
Die Gruppensupervision findet in der Praxisgemeinschaft

Am Rauchenberg

statt, günstig gelegen für Interessierte aus dem Einzugsgebiet der von Weiz, Gleisdorf, Graz-Umgebung, Hartberg, Fürstenfeld und Feldbach.

In der Gruppe entwickeln

Es erfordert Vertrauen, ein Sich-einlassen, Bereitschaft und Offenheit, um im Rahmen einer Gruppensupervision Themen einzubringen. 

Die Gegenwart einer Gruppe bietet die Möglichkeit, viele verschiedene und neue Sichtweisen zum eigenen Thema zu gewinnen. Und daraus neue Lösungen zu erarbeiten.

Supervisor

Christian Mehlmauer-Ziesler, Organisationsberater und ÖVS-Supervisor, begleitet Sie durch den Gruppenprozess:
Die Verpflichtung zur Verschwiegenheit und professionelle Prozessbegleitung schaffen einen geschützten Raum und vertraulichen Rahmen für die Behandlung heikler Themen oder die Anwendung verschiedener Methoden mit der Gruppe.

Mögliche Themen 

stets im beruflich-organisationalen Kontext

  • Fragen zur Arbeit mit Klient/innen (Fallarbeit)
  • Eigene Identität/Rolle
  • Veränderungen bewältigen
  • Handlungsmuster reflektiere
  • Ressourcen fördern und stärkenQualitätssicherung

Methoden

  • Systemische Frage- und Interventionstechniken
  • analoge Methoden (System- und Strukturaufstellungen)
  • kollegiale Beratung
  • Reflexionstechniken

Die Teilnahmekosten belaufen sich auf €45,00 / Termin (3 Stunden)

Sie wollen mehr wissen?

Hier gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen: